SYSTEM 3060

Die Schließanlage mit System

Digitale Schließanlage

Mit einem Zutrittskontrollsystem entscheiden Sie, wer wann und wo Zutritt zu Ihrem Gebäude erhält. Konventionelle mechanische Schließsysteme sind die einfachste Form einer Zutrittskontrolle. Sie stoßen jedoch schnell an ihre Grenzen. Verlorene Schlüssel stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Im schlimmsten Fall müssen komplette Schließanlagen ausgetauscht werden. Die Kosten für den Ersatz sowie die Verwaltung und Wartung steigen schnell in ungeahnte Höhen.

Elektronische Zutrittskontrollsysteme ersetzen die mechanischen Schlüssel und Schlösser durch ein einfach zu verwaltendes sicheres System, welches die genannten Risiken eliminiert. Schützen Sie unabhängig von der Größe Ihrer Unternehmung Mensch und Vermögenswerte vor Diebstahl und Vandalismus.

Vorteile des digitalen Schließ- und Zutrittskontroll- systems 3060 auf einen Blick
  • Einfache Installation: Tauschen Sie den mechanischen gegen einen digitalen Zylinder oder ein SmartHandle aus
  • Einfache Programmierung: verlorene oder gestohlene Transponder/SmartCards werden per Mausklick gesperrt
  • Zutrittskontrolle, Zeitzonensteuerung und Protokollierung für alle Komponenten
  • Elegantes Design, welches sich in jedes Ambiente einfügt :: Modular erweiterbar: das System kann jederzeit verändert und erweitert werden
  • Kabelfreie Batteriebetriebene Technologie: alle Komponenten können direkt kabelfrei vernetzt und von einer Zentrale aus verwaltet werden bei geringer Wartung

Schließzylinder

Digitaler Schließzylinder 3061

Der digitale Schließzylinder wertet Funksignale von Transpondern bzw. SmartCards aus und entscheidet, ob eine Zutrittsberechtigung besteht.

Technische Daten:
  • Mit Transponder und/oder MIFARE® SmartCards/SmartTags bedienbar
  • Batterielebensdauer: bis zu 300.000 Schließungen mit Transponder und bis zu 120.000 Schließungen mit SmartCards oder bis zu zehn Jahren Stand-by
  • 3.000 Zutritte speicherbar
  • Bis zu 64.000 Transponder/SmartCards/SmartTags können pro Schließung verwaltet werden
  • NFC-kompatibel
  • Netzwerkfähig

Digitales SmartHandle 3062

Der digitale Türbeschlag von SimonsVoss kombiniert intelligente Zutrittskontroll- funktionalität mit einem eleganten und ergonomischen Erscheinungsbild. Hinter seinem schmalen, flachen Design ver- birgt sich hochinnovative Technologie.

Technische Daten:
  • Schnelle Montage durch die innovative SnapIn-Technologie
  • Keine zusätzlichen Bohrungen an der Tür
  • Wetterfeste Version

Weitere technische Daten wie beim digitalen Schließzylinder

Digitales SmartRelais 3063

Das digitale SmartRelais 3063 ist die Schnittstelle zu Einrichtungen, Maschi-
nen und Fremdsystemen, die im System 3060 mit einem Transponder oder einer SmartCard bedient werden sollen, wie z. B. Gabelstapler, Schranken, Rolltore, Aufzüge. Mit dem SmartRelais 3 – Advanced können Sie virtuell vernetzte Schließanlagen rea- lisieren.

Technische Daten:
  • Mit Transponder und/oder MIFARE® SmartCards/SmartTags bedienbar
  • Netzspannung: 12 VAC oder 5-24 VDC
  • Mit dem RedDot-Design Award 2010 ausgezeichnet
  • NFC-kompatibel :: Netzwerkfähig

Identifikationsmedien

Transponder 3064 / SmartCards

Im System 3060 identifizieren Sie sich mit dem Transponder 3064 oder SmartCards/SmartTags.

Technische Daten Transponder:
  • Schutzart: IP 65, mit verklebtem Gehäuse: IP 66
  • Batterielebensdauer: bis zu 400.000 Betätigungen oder bis zu 10 Jahren Stand-by
  • Einstellbare Gültigkeit
Technische Daten SmartCard/Tag:
  • Format ISO 7816 (Karte)
  • MIFARE® Classic, Plus und DESFire
  • Unbedruckt, weiß oder bereits vorhandene MIFARE® SmartCards/ SmartTags

PinCode-Terminal 3068

Die batteriebetriebene PinCode- Terminal wird verkabelungsfrei in das System 3060 integriert.

Technische Daten:
  • 500 verschiedene PINs :: Schutzart: IP 65
  • Typische Lesereichweite: bis zu 40 cm zum Schließzylinder/ SmartHandle, bis zu 120 cm zum SmartRelais
  • Batterielebensdauer: bis zu 100.000 Betätigungen oder bis zu 10 Jahren Stand-by
  • Verkabelungsfreie Aufputzmontage :: Zeitzonengesteuerte PINs
  • Doppelte Sicherheit: es kann eingestellt werden, dass PIN und Transponder für die Türöffnung benötigt werden

Weitere Funktionen

Direkte Vernetzung

Für eine zentrale Verwaltung sind alle Komponenten im System 3060 direkt kabelfrei vernetzbar.

DoorMonitoring

Mit DoorMonitoring können Sie alle Türen im WaveNet überwachen.
Der Zylinder bzw. das SmartHandle meldet an die Leitstelle, wenn eine
Tür offensteht, ob der Riegel komplett ein- oder ausgefahren ist oder eine Tür aufgebrochen wurde.

Schutzfunktion

Mit dem WaveNet-Router mit Schutz- funktion können Sie bei Störungen und Gefahrensituationen automatische Mel- dungen und Aktionen auslösen, wie z. B. Türen versperren bei Amokszenarien oder Türen freischalten im Brandfall.

Programmierung

Für die Offline-Programmierung gibt es je nach Größe der Schließanlage verschiedene Möglichkeiten:

  • Kleine G1-Schließanlagen können ohne Software mit dem Programmiertransponder 3067 konfiguriert werden.
  • Kleine G2-Schließanlagen können mit dem USB-Programmierstick in Verbindung mit der LSM-Starter Software konfiguriert werden.
  • Größere Anlagen werden mit der Locking-System-Management-Software (LSM) verwaltet. Der Schließplan wird zuerst auf einem PC erstellt. Die Daten werden anschließend mit dem Programmiergerät SmartCD auf die digitalen Komponenten übertragen.
  • Alternativ können Schließpläne auf einen PDA/Netbook übertragen werden, der über Bluetooth oder USB mit dem SmartCD kommuniziert.
  • Ergänzend kann auch online programmiert werden, siehe unter Multinetworking.

Locking-System-Management – die Software für Ihre Schließanlage.

Das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 besteht aus einer Reihe intelligenter Komponenten. Locking-System-Management (LSM) ist die leistungsfähige Software für Einrichtung, Betrieb und Management des gesamten Systems. Dazu zählen die Ausgabe und Verwaltung von Identifikations medien, das Programmieren von Schließzylindern, SmartHandles und SmartRelais sowie das Auslesen bzw. Protokollieren von Zutritten.

Versionen
  • LSM Starter Edition (100 Transponder, 20 Schließungen,100 Zeitzonen)
  • LSM Basic Edition (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)
  • LSM Business Edition (Network Enterprise, Online, DataBase, CommNode 05)
  • LSM Professional Edition (Multi DataBase, CommNode Enterprise, Terminalserver)
  • LSM Mobile (Programmierung mit mobilen Endgerät)

Unverbindliche Beratung anfragen